Pfarreiengemeinschaft Igling
Pfarreiengemeinschaft Igling

Veranstaltungen

Ein Glockengruß in Erpfting

 

Corona schließt den Kindergarten, aber verbunden bleiben möchte  wir in der Pfarrei mit den Jüngsten und den Familien unbedingt; Telefon und PC machens möglich, am Freitag nutzen wir eine besondere Weise: die Glocken von St. Michael!

 

Um 18.15 Uhr fängt die große, dunkle Glocke an, kurz zu läuten, dann macht sie eine Pause – soweit der Auftakt.

Nach der ganz kurzen Pause fängt sie wieder an und schlägt 75 Mal, für jedes Kindergartenkind ein Glockenschlag, ob wir sie ganz genau bei 75 anhalten können ist nicht einfach, jedenfalls nicht unter 75 BAMMS.

Danach kommt eine kleinere, hellere Glocke, die möchte die ganze Familie grüßen;   es bleibt nicht beim Klang, wir haben zehn Christen gefunden, die in der Zeit für die Familien beten: sie danken dafür, dass wir Familien haben, dass jemand uns mag und sich um uns sorgt, dann kommen drei Bitten: wir bitten um Frieden in jeder Wohnung („… dass alle gut miteinander auskommen“), um Schutz vor Krankheit („… dass sie gesund bleiben, oder bald wieder werden, dass niemand angesteckt wird und alle vorsichtig miteinander umgehen“) und schließlich um ein Ende der Pandemie („… dass wir Menschen die Pandemie in Griff bekommen und die Kinder bald wieder fröhlich und neugierig im Kindergarten zusammenkommen, lernen und spielen können“).

Dann kommt die kleinste, die hellste Glocke, die wünscht allen Segen: Kraft, Geduld, Trost, Achtsamkeit und Halt für die Seelen. Alle guten Kräfte, die wir haben sollen nie ausgehen.

 

Ob die Glocken bis Landsberg oder Ellighofen zu hören sind, wissen wir nicht, das hängt vom Wetter ab, aber versuchen werden wir den Gruß von dem Gebäude, das gleich neben unserem Kindergarten steht.

 

Die Gebete:

 

Großer Gott, in diesen Tagen ist Familie so wichtig. Hier leben, essen, schlafen, erzählen und lernen wir, ruhen uns aus und verlassen uns aufeinander. Wir merken schon, dass es Zusammensein schwer werden kann, aber wir danken dir, dass wir einander haben. Es ist gut, jemanden bei sich zu haben, nicht allein zu sein, sich verstanden zu fühlen, oder Hilfe zu bekommen, wenn man sie braucht. Wir haben es warm und sind geschützt, wir können reden und spielen. Aus diesem Gut sein soll die Kraft kommen, einander auszuhalten, wenn es schwierig ist. Also bitten wir: lass den Frieden bei uns zu Hause sein, dass alle gut miteinander auskommen und genügend Rücksicht da ist. Die große Bitte für alle hier, dass sie gesund bleiben, oder bald wieder gesund werden, dass niemand angesteckt wird und wir vorsichtig miteinander umgehen, nicht nur daheim, sondern auch draußen. Dann, guter Gott sind wir mit allen einig, dass wir Menschen die Pandemie in Griff bekommen und die Kinder bald wieder fröhlich und neugierg im Kindergarten zusammenkommen, lernen und spielen können. Darauf warten wir nicht nur, wir sehnen uns danach, also hilf uns allen. Amen.

 

zur kleinsten Glocke: Segen komme herab: von DIR zu uns! Auf vielen Türen steht für 2021: C M B,  dieses Haus sei gesegnet. So soll es sein; in den Wohnungen unserer Kleinen wohne nicht nur Mama, Papa und Kind, nein auch Kraft, Geduld, Trost, Achtsamkeit und Halt für alle Seelen. Niemand soll ausgebrannt leben müssen, sondern Phantasie und Liebe komme Tag für Tag auf die Wohnungen herab! Weil DU es gut meinst mit uns lass es so werden!

Gebete zu Dreikönig

Dreikönigssegen für zuhause

 

Christus mansionem benedicat, Christus segne dieses Haus.

So bitten wir dich um deinen Segen für alle, die hier leben und alle, die zu uns kommen. Gewähre uns Heil und Gesundheit, Schütze  uns vor Krankheit und dem Corona-Virus, bewahre uns vor Streit und Missgunst und allem, was unmenschlich ist und schenke uns deinen Geist der Liebe, der Hoffnung, dass wir uns gegenseitig stärken und tragen und ein menschliches Miteinander möglich ist. Darum bitten wir heute und alle Tage unseres Lebens.

Amen

 

Das Segensgebet, am 6. Januar den Sternsingern mit auf den Weg gegeben

 

Freundlicher Gott, schau auf die jungen Christen hier. Wir senden Sie zu den Häusern und Wohnungen, zu den Zentren des Zusammenseins, ins Herz der Familien. Von den Weisen heißt es, nachdem sie Jesus gefunden und geehrt hatten: "…kehrten sie … nach Hause zurück." (Mt 2). Unsere jungen Boten gehen mit dem Stern von Betlehem in das Zuhause der Menschen hier. Segne unsere Sternsinger; was wir für ihren Weg wünschen, das erbitten wir für alle Menschen, unseres Ortes: halte Deine Hand über sie, damit es kein Ausrutschen und Fallen gibt, aufmerksam sollen sie auf dem Weg sein und Hindernissen ausweichen, von anderen soll kein Schaden auf sie kommen und sie sollen ihre Ziele erreichen. Wenn sie heimkehren, soll das Unternehmen gelungen sein und in die Herzen der Sternsinger Frieden einziehen. Wir erbitten es durch Christus unseren Herrn. 

 

Das erweiterte Segensgebet im Winter der Pandemie

 

EWIGER,

wir hören die Stimmen der Mächtigen unserer Welt: Bleibt zu Hause, dann rettet ihr Leben!

Für mein/unser Zuhause erbitte ich für 2021, dass DEIN Geist hier einzieht und wohnen bleibt.

Mein/unser Gebet ist Zeichen des Vertrauens zu Dir, so höre:

Gewaltiger Gott, die Sterne nimmst Du in Deinen Dienst, lass einleuchten, was gefährlich ist, lass einleuchten, wann Mut not-wendig ist und lass einleuchten, für wen wir Verantwortung tragen.

Leuchtender und lebendiger Gott, Du bist die Liebe, lass unsere Beziehungen gelingen, lass den Glauben gelingen, der öfter als sonst in unserem Haus gefeiert werden muss und lass die Versöhnung gelingen, die es braucht, wenn durch Enge die Entfaltung nicht ganz möglich ist.

Leuchtender, liebender und sorgender Gott, du bist der gute Hirt, schütze uns vor Worten die verletzen, vor Taten die zerstören und vor Streit, der aus schlechter Laune entsteht.

Unter Deinem Licht möchten wir sein, wenn wir Zuhause sind.

Amen

Hier finden Sie uns

Pfarreiengemeinschaft Igling

Pfarrgasse 2

86859 Igling

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

 

DI   09:00 - 12:00 Uhr

        15:00 - 18:00 Uhr

DO 15:00 - 18:00 Uhr

 

Kontakt

08248/886

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfarreiengemeinschaft Igling