Pfarreiengemeinschaft Igling
Pfarreiengemeinschaft Igling

Kirchliche Trauung

Was tun, wenn ... Sie heiraten wollen

Nehmen Sie möglichst früh, mindestens 6 Monate vor dem gewünschten Termin, Kontakt mit dem Pfarrbüro auf.

 

Beim ersten Kontakt sollten schon einige Eckdaten feststehen:

  • Trautermin
  • Traupriester / Diakon
  • Trauungsort (Kirche / Kapelle) > gegebenenfalls die Erlaubnis zur Trauung in einer anderen Pfarrei

Dabei können Sie weitere Fragen und Anliegen ansprechen, z. B. wenn Ihre Partnerin / Ihr Partner nicht der katholischen Kirche angehört.

Außerdem können Sie dabei die Termine der Ehevorbereitungsseminare erfahren, die in unserer Region angeboten werden. Ein breites Angebot hierfür finden Sie auch im Internet unter www.hochzeit-kirchlich.de

Wir bitten Sie, sich rechtzeitig für ein Seminar anzumelden.

Kirchliches Aufgebot
Das kirchliche Aufgebot wird in Absprache mit dem zuständigen Seelsorger nach dem Besprechen des Ehevorbereitungsprotokolls erstellt. Dazu benötigen Sie

  • Ihre Taufscheine

Diese erhalten Sie in Ihren jeweiligen Taufpfarrämtern. Geben Sie bei der Beantragung an: "Zum Zweck der Eheschließung". Das Ausstellungsdatum darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen!

Traugespräch
Mindestens 6 Monate vor der Trauung führt der Wohnortgeistliche das Traugespräch. Dabei wird  das Ehevorbereitungsprotokoll erstellt, bei dem rechtliche Dinge abgeklärt werden und Sie auch Ihre Trauzeugen/innen benennen.

Mit dem trauenden Geistlichen können Sie die Gestaltung der Hochzeitszeremonie individuell absprechen, dies sollte 2 Monate vor der Trauung stattfinden.

Dabei werden seelsorgliche Fragen und die konkrete Gestaltung der Hochzeitsfeier angesprochen:

  • Eucharistie oder Wortgottesdienst
  • Auswahl der biblischen Texte und Gebete
  • Trauritus, Symbole (Eheringe, Hochzeitskerze, ...)
  • Empfang des Bußsakramentes
  • musikalische Gestaltung
  • Blumenschmuck, Fotografieren / Filmen in der Kirche etc.

Die Organisation der musikalischen Gestaltung und des Blumenschmucks legen wir in die Hände des Hochzeitspaares.

Meistens ist es auch sinnvoll mit dem zuständigen Mesner Kontakt aufzunehmen und ihn über Ihre Planungen zu informieren.

Wichtig:

Eine verbindliche Zusage der kirchlichen Trauung erfolgt erst nach Abschluss bzw. nach Ausfüllung des Ehevorbereitungsprotokolls.

Ehevorbereitungsseminar 2018

Seminarleitung: Pfr. Johannes Huber

Samstag, den 27.01.2018; von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

 in Regens Wagner Holzhausen, im Haus Elisabeth.

 

Anmeldung erforderlich bei:

Bischöfliches Seelsorgeamt
Außenstelle Weilheim

Waisenhausstr. 1
82362 Weilheim
Tel.:  0881- 9011509 -20
Fax:  0881- 9011509 -29
E-Mail: seelsorgeamt.aussenstelle-weilheim@bistum-augsburg.de

Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Hier finden Sie uns

Pfarreiengemeinschaft Igling

Pfarrgasse 2

86859 Igling

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

DI   09:00 - 12:00 Uhr

       15:00 - 18:00 Uhr

DO 15:00 - 18:00 Uhr

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

08248/886

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfarreiengemeinschaft Igling